Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


AHS-Matura mit Mechatronikerlehre

: x-technik


Neugierig auf die Welt der Technik? Spaß am Lernen und bereit, Neues zu entdecken? Dann ist CAP. genau richtig. Das CAP-Programm ermöglicht AHS-Schülern eine technische Ausbildung in Form einer Mechatronik-Lehre. Das Top-Talent-Programm zur Mechatroniker-Ausbildung ist die Chance für AHS-Oberstufenschüler, ihren technischen Horizont zu erweitern und eine vollwertige Lehre zum Mechatroniker abzuschließen.

/xtredimg/2017/Mechatronik/Ausgabe182/14706/web/Roboter2.jpg
Das CAP-Programm ermöglicht AHS-Schülern eine technische Ausbildung in Form einer Mechatronik-Lehre.

Das CAP-Programm ermöglicht AHS-Schülern eine technische Ausbildung in Form...

Vier Jahre lang jedes zweite Wochenende erlernen die Jugendlichen im WIFI alle wichtigen Fähigkeiten, um die Lehre professionell abschließen zu können. Die Kurse finden Freitagnachmittag und am Samstag statt. Die Ausbildung konzentriert sich auf die Bereiche Mechanik, Elektrik, Elektrotechnik und wird durch einen speziellen Managementteil erweitert, der zur Selbstorganisation und Kreativität beiträgt. Das Wissen auch praktisch umzusetzen, ist oberstes Prinzip von CAP. Mindestens acht Wochen Ferialpraxis machen dies möglich. Viele der Sponsoren zählen zu den spannendsten Unternehmen in Oberösterreich.

Was macht einen CAP.tain aus?

Ein CAP.tain zu sein, heißt nicht nur, in der AHS zu den besten Schülern zu gehören. Man muss sich im Klaren sein, dass CAP. zusätzlichen Zeitaufwand bedeutet – und das am Wochenende. Grundsätzlich sind folgende Voraussetzungen für einen CAP.tain wichtig: Bereitschaft für zusätzliches Zeitinvestment, allgemein guter Lernerfolg in der Schule, Neugierde und Interesse an der praktischen Arbeit sowie Durchhaltevermögen.

CAP.

• Mechatronikprogramm für AHS Oberstufe

• Oberösterreich, Wels

www.cap-future.eu

Das CAP-Programm ermöglicht AHS-Schülern eine technische Ausbildung in Form einer Mechatronik-Lehre.
Die CAP.-Teilnehmer sind in der Regel keine „Vollblut-Techniker“, sondern vielseitig interessierte junge Menschen, die neben der AHS-Oberstufe ihre technisch-handwerklichen Fähigkeiten entfalten möchten. Bei der Mechatronik-Ausbildung werden die Grundlehrinhalte von Maschinenbau/Mechanik und der Elektronik, unter Einbindung der Informatik, vermittelt.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Lehre

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Mechatronik/Ausgabe182/14519/web/LCM_Homepage_0573_Kopie_Fotocredit_Meister_Eder.jpgPraktikum bei LCM
Redmer de Haan, Master Student in Maschinenbau an der Universität of Twente aus den Niederlanden, hat im Rahmen des Erasmus+ Programmes von November 2016 bis März 2017 bei der Linz Center of Mechatronics GmbH (LCM) als Praktikant gearbeitet. Das Ziel des Praktikums war es, einen Control Algorithmus eines aktiven Schwingungsdämpfer-Demonstrators zu optimieren. Im Interview erzählt Redmer über die Unterstützung, seine Arbeitsaufgaben und das Arbeitsklima während seines 4-monatigen Praktikums:
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren