Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Kompetenz Center "Profiltechnik"

: Fill


Wachsendes Marktpotenzial und steigende Nachfrage veranlassen Fill Maschinenbau, das Know-how im neuen Kompetenz Center „Profiltechnik“ zu bündeln – und ein kompetentes und schlagkräftiges Team unter der Führung von Erwin Altendorfer zu formieren, das die Entwicklungen in diesem Bereich gezielt vorantreibt.

/xtredimg/2014/Wanted/Ausgabe107/4554/web/146_1986288423288213955_bild1.jpg
Ein Baustein des Fill-Erfolges ist die Know-how-Bündelung in den Kompetenz Centern und die Begleitung aller Produktionsprozesse – von der Simulation über die Produktion bis zur Qualitätskontrolle. Fotos: Fill

Ein Baustein des Fill-Erfolges ist die Know-how-Bündelung in den Kompetenz...

In den letzten Jahren hat sich Fill zu einem Spezialisten im Maschinen- und Anlagenbau für die Be- und Verarbeitung von nicht sichtbaren Strukturteilen (Profiltechnik) bei Automobilen entwickelt. Diese Profile werden vorwiegend aus Aluminium hergestellt. Aufgrund der ständig steigenden Nachfrage und dem wachsenden Marktpotenzial werden nun Erfahrung und Know-how im neuen Kompetenz Center Profiltechnik gebündelt. „Die Auftragslage in diesem Bereich entwickelt sich sehr positiv. Unsere Auftraggeber kommen aus der internationalen Automobilindustrie und von deren Zulieferbetrieben. Wir sehen hier noch viel Potenzial und haben uns daher aus strategischen Gründen entschieden, die Profiltechnik mit einem eigenen Kompetenz Center zu forcieren“, sagt Andreas Fill, Eigentümer und Geschäftsführer von Fill Maschinenbau.

Hohe Anforderungen erfordern hohe Qualität

Mit der Implementierung des neuen Kompetenz Centers Profiltechnik wird das Leistungsspektrum des Unternehmens erweitert, das Produktportfolio ausgebaut und das Unternehmen als solches gestärkt. Die von Fill entwickelten Maschinen und Anlagen für die Profiltechnik definieren neue Standards hinsichtlich Qualität und Ökonomie. Höchst effizient werden selbst komplexeste Arbeitsschritte zuverlässig und stabil erledigt. Fill begleitet sämtliche Produktionsprozesse – von der Simulation über die Produktion bis hin zur Qualitätskontrolle ist alles optimal aufeinander abgestimmt.

Ein Baustein des Fill-Erfolges ist die Know-how-Bündelung in den Kompetenz Centern und die Begleitung aller Produktionsprozesse – von der Simulation über die Produktion bis zur Qualitätskontrolle. Fotos: Fill
Fill forciert die Profiltechnik und schafft ein weiteres Kompetenz Center. Im Bild v. l. n. r.: Wolfgang Rathner (GF), Erwin Altendorfer (Leiter Kompetenz Center Profiltechnik), Andreas Fill (GF und Eigentümer).


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Branche Aktuell, Technik, Oberösterreich

QR code

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Wanted/Ausgabe213/14070/web/DSC06329.jpgNeue Aufgabe
Schiffer zog es nach seinem Studium zu B&R ins oberösterreichische Eggelsberg, wo er 2012 zum Gruppenleiter der Hardware-Entwicklung aufstieg. Als das Unternehmen 2016 beschloss auch im technischen Büro Graz eine Abteilung für Hardware-Entwicklung einzurichten, lag es auf der Hand, ihm die Leitung des neuen Teams in Graz anzubieten.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren