Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Recendt

: RECENDT


Die RECENDT GmbH ist eine außeruniversitäre, anwendungsorientierte Forschungseinrichtung im OÖ Innovationsnetzwerk und steht für die Entwicklung von berührungslosen optischen Hightech-Lösungen im Bereich Materialcharakterisierung und zerstörungsfreie Werkstoffprüfung. In interdisziplinären Teams entwickelt die Forschungseinrichtung gemeinsam mit wissenschaftlichen Partnern und Unternehmen neueste Gerätetechnologien, vorwiegend für die Industrie. Das Arbeiten an der Schnittstelle von Wissenschaft und Industrie bietet interessante Jobmöglichkeiten für HTL-, Universitäts- und FH-Absolventen.

/xtredimg/2016/Mechatronik/Ausgabe147/11903/web/2016_07_04_LU2016_1.jpg
Von 4. bis 8. Juli 2016 war die RECENDT Gastgeber des 5. Internationalen Laser-Ultraschall Symposiums. 125 Forscher und Forscherinnen aus der ganzen Welt kamen nach Linz, um sich über die aktuellsten wissenschaftlichen Entwicklungen im Bereich der zerstörungsfreien Prüfung von Werkstoffen in der industriellen Produktion auszutauschen.

Von 4. bis 8. Juli 2016 war die RECENDT Gastgeber des 5. Internationalen Laser-Ultraschall...

Als international anerkanntes Forschungszentrum für Materialcharakterisierung und zerstörungsfreie Werkstoffprüfung agiert die RECENDT GmbH seit 2009 auf dem österreichischen und internationalen Markt. Meilensteine bereits in den Anfangsjahren waren der Zuschlag zum außeruniversitären Christian Doppler-Labor für Photoakustik und Laser-Ultraschall (womit RECENDT bis 2016 eines der insgesamt nur zwei außeruniversitären CD-Labors in ganz Österreich betreibt) und 2010 die Würdigung mit dem „Sonderpreis für Forschungseinrichtungen“ beim Innovationspreis des Landes OÖ.

Über die Jahre hat sich die RECENDT in einer Vielzahl nationaler, EU- und internationaler Projekte – sowohl als Partner als auch als Koordinator – einen Namen gemacht und ist als gefragter Kooperationspartner für lokale KMUs ebenso wie für multinationale Konzerne etabliert. Das Leistungsspektrum umfasst die gesamte F&E-Prozesskette von der anwendungsorientierten Grundlagenforschung bis zur Entwicklung neuester Gerätetechnologien für den Einsatz in der Industrie.

Kompetent Kundenspezifisch

Die RECENDT erforscht, entwickelt und realisiert kundenspezifische, maßgeschneiderte Hightech-Lösungen im Bereich der Materialcharakterisierung und zerstörungsfreien Werkstoffprüfung. Derzeit gibt es Forschungsgruppen zu den Technologiebereichen OCT (Optische Kohärenztomographie), IR (Infrarot- und Raman-Spektroskopie), LUS (Laser-Ultraschall), THz (Terahertz-Technologien) und PA (Photoakustik).

Ein neuer Forschungs- u. Dienstleistungsbereich der
RECENDT liegt in der Charakterisierung von optisch anisotropen Materialien oder Oberflächen (z. B. verstreckte Kunststoffe, gerichtete Beschichtungen). In verschiedenen technischen Bereichen ist exaktes Wissen über vorhandene Richtungsabhängigkeiten von Materialeigenschaften wesentlich für z. B. eine optimale Weiterbearbeitung und Prozessführung. Mit Hilfe einer neuen Messmethode, die bei RECENDT entwickelt wird, können diese optischen Anisotropien hochpräzise vermessen werden

Das interdisziplinäre, hoch qualifizierte Team aus Physikern, Chemikern, Mechatronikern und Entwicklungsingenieuren ist mit modernstem Equipment ausgestattet, um mit seinen Kompetenzen nachhaltig zum Erfolg heimischer Unternehmen beizutragen.

Kurzprofil (Stand 2016)

Gründung: 2009

Produktpalette: Grundlagenforschung und Industriekooperationen in den Bereichen Materialcharakterisierung und zerstörungsfreie Werkstoffprüfung.

Mitarbeiter: 40

Von 4. bis 8. Juli 2016 war die RECENDT Gastgeber des 5. Internationalen Laser-Ultraschall Symposiums. 125 Forscher und Forscherinnen aus der ganzen Welt kamen nach Linz, um sich über die aktuellsten wissenschaftlichen Entwicklungen im Bereich der zerstörungsfreien Prüfung von Werkstoffen in der industriellen Produktion auszutauschen.
Am 13. September waren im Rahmen der ERFA-Runde Experten aus oberösterreichischen Lebensmittel-Betrieben zu Gast bei der RECENDT. Die Teilnehmer kamen dabei mit bislang noch völlig unbekannten Technologien in Berührung.

  • flag of at RECENDT
  • Research Center for Non-Destructive Testing GmbH
  • Altenberger Straße 69
  • A-4040 Linz
  • Tel. +43 732-2468-4600
  • www.recendt.at

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Top-Arbeitgeber, Mechatronik

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Mechatronik/Ausgabe182/14519/web/LCM_Homepage_0573_Kopie_Fotocredit_Meister_Eder.jpgPraktikum bei LCM
Redmer de Haan, Master Student in Maschinenbau an der Universität of Twente aus den Niederlanden, hat im Rahmen des Erasmus+ Programmes von November 2016 bis März 2017 bei der Linz Center of Mechatronics GmbH (LCM) als Praktikant gearbeitet. Das Ziel des Praktikums war es, einen Control Algorithmus eines aktiven Schwingungsdämpfer-Demonstrators zu optimieren. Im Interview erzählt Redmer über die Unterstützung, seine Arbeitsaufgaben und das Arbeitsklima während seines 4-monatigen Praktikums:
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren