Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Wettbewerbsfähige Ausbildung

: x-technik


Seit dem Schuljahr 2009/10 bietet das BORG Telfs, in Kooperation mit der Thöni Akademie, den Ausbildungsschwerpunkt „Matura mit Lehre“ in den Fachbereichen Automatisierungstechnik und Mechatronik an.

/xtredimg/2014/Mechatronik/Ausgabe114/5952/web/DMG-Thoni_012.jpg
Das Siegerprojekt: Der Telepräsenzroboter der kameraüberwacht und ferngesteuert jedes Gelände erkunden kann.

Das Siegerprojekt: Der Telepräsenzroboter der kameraüberwacht und ferngesteuert...

Die 5jährige Oberstufenform ermöglicht neben einer fundierten Allgemeinbildung mit Maturaabschluss zusätzlich den Lehrabschluss in Mechatronik und Automatisierungstechnik. Parallel zu den Bildungsinhalten der allgemeinen höheren Schule (5 Jahre) werden in den ersten 4 Jahren gleichzeitig dazu die praktische und fachtheoretische Ausbildung in Mechatronik bzw. Maschinenmechanik vermittelt. Diese Berufsausbildung wird an modern ausgestatteten Ausbildungsplätzen des Unternehmens Thöni in Telfs absolviert.

… and the winner is …

Ein Team der Thöni Akademie und dem BORG Telfs konnte beim Ausbildungswettbewerb „Innovations meets Education“ den Wettbewerb für sich entscheiden. Das Team, bestehend aus Adel Benattia und Julian Auer, zwei Lehrlingen der Thöni Akademie, sowie Jakob Kapeller und Pino Musak, beides Schüler des Technischen Gymnasiums Telfs, hatten mit der Entwicklung eines Telepräsenzroboters die „Nase vorn“. Ein umfangreiches Pensum an Arbeiten war zu verrichten: Angefangen von der Entwicklung über die Kalkulation bis hin zur mechanischen und elektronischen Umsetzung gingen die Anforderungen weit über den Schulstoff hinaus. Neben der Schul- und Ausbildungszeit wurde viel Zeit und Energie investiert um das Roboterfahrzeug herzustellen.

www.brg-telfs.tsn.at


Zum Firmenprofil >>



Im Gespräch

/xtredimg/2017/Mechatronik/Ausgabe182/14519/web/LCM_Homepage_0573_Kopie_Fotocredit_Meister_Eder.jpgPraktikum bei LCM
Redmer de Haan, Master Student in Maschinenbau an der Universität of Twente aus den Niederlanden, hat im Rahmen des Erasmus+ Programmes von November 2016 bis März 2017 bei der Linz Center of Mechatronics GmbH (LCM) als Praktikant gearbeitet. Das Ziel des Praktikums war es, einen Control Algorithmus eines aktiven Schwingungsdämpfer-Demonstrators zu optimieren. Im Interview erzählt Redmer über die Unterstützung, seine Arbeitsaufgaben und das Arbeitsklima während seines 4-monatigen Praktikums:
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren